5 vor 12: Das Wildpferd

Für viele Lebewesen ist es 5 vor 12. Aber weil Wissen Hilfe schafft und wir daran glauben, dass jeder von uns seinen Teil dazu tun könnte die Uhr zurück zu drehen, gibt es ab jetzt 12 Monate lang je 5 Fakten rund um's Thema Tier-, Natur- und Artenschutz. // Heute: Das Wildpferd //

Das Wildpferd - 5 Fakten

    1. Das einzig wirkliche überlebte Wildpferd ist das Przewalski-Pferd. Przewalski-Pferde haben auf dem Rücken einen dunklen Aalstrich und besitzen im Gegensatz zu den Hauspferden eine Stehmähne wie Zebras und Wildesel.
    2. Die heutigen Hauspferde stammen nicht wie lange angenommen direkt von den Przewalski-Pferden ab. Nach neueren genetischen Analysen hatten die beiden Arten vermutlich einen gemeinsamen Vorfahr.
    3. Przewalski-Pferde leben in Haremsgruppen oder in Junggesellen-Hengstgruppen.
    4. Durch Nachzuchten in Zoos und anschließenden Wiederauswilderungen konnte die Ausrottung des Przewalski-Pferdes bislang verhindert werden. Przewalski-Pferde werden u.a. in der Mongolei und in Ungarn erfolgreich wiederausgewildert.
    5. Wildpferde sind durch die Haustierherden, die mit ihnen um Nahrung und Wasser konkurrieren, durch Bejagung, und Hybridisierung mit Hauspferdrassen bedroht.

           

          Interessante Links

          Wildpferde Tennenlohe
          Oxfordjournals
          WST foundation

           

          Status der Bedrohung: Das Wildpferd ist stark bedroht!

          Kommentare

          Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

          Schreibe einen Kommentar
          * Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
          * Pflichtfelder
          Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »