5 vor 12: Der Kaiserskorpion

Für viele Lebewesen ist es 5 vor 12. Aber weil Wissen Hilfe schafft und wir daran glauben, dass jeder von uns seinen Teil dazu tun könnte die Uhr zurück zu drehen, gibt es ab jetzt 12 Monate lang je 5 Fakten rund um's Thema Tier-, Natur- und Artenschutz. // Heute: Der Kaiserskorpion //

Der Kaiserskorpion - 5 Fakten

    1. Kaiserskorpione sehen mit etwa 20cm Größe imposant und gefährlich aus, sind verglichen mit anderen Skorpionen wenig aggressiv und sogar mit Artgenossen verträglich, solange für alle genug zu essen da ist.
    2. Kaiserskorpione gebären lebend nach 7-9 Monaten Tragzeit. Nach der Geburt trägt die Skorpionmutter ihre Jungtiere etwa 20 Tage auf ihrem Rücken mit sich herum.
    3. Kaiserskorpion sind stechfaul, ihre Beute töten sie meist mit ihren Scheren. Auch wenn ein Stich mit ihrem Stachel weh tun könnte, zumindest ihr Gift ist für Menschen ungefährlich.
    4. Der sonst eher unauffällig schwarz-glänzende Panzer der Kaiserskorpione flouresziert im Schwarzlicht.
    5. Wegen ihrem verträglichen Wesen sind Kaiserskorpione gut in Gefangenschaft zu halten – und werden für den Handel aus dem Freiland gefangen und sind dort inzwischen stark bedroht.


           

          Interessante Links

          Animaldiversity: Pandinus imperator

          Wildscreen arkive: emperor scorpion

           

          Status der Bedrohung: Die Kaiserskorpione sind bedroht!

          Kommentare

          Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

          Schreibe einen Kommentar
          * Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
          * Pflichtfelder
          Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »