5 vor 12: Der Koala

5 vor 12: Der Koala

Für viele Lebewesen ist es 5 vor 12. Aber weil Wissen Hilfe schafft und wir daran glauben, dass jeder von uns seinen Teil dazu tun könnte die Uhr zurück zu drehen, gibt es ab jetzt 12 Monate lang je 5 Fakten rund um's Thema Tier-, Natur- und Artenschutz. // Heute: Der Koala //

Der Koalabär - 5 Fakten

  1. Obwohl oft Koala-“Bär” genannt sind Koalas keine Bären sondern Beutelsäuger. Im Gegensatz zu Känguruhs ist der Beutel bei Koalas nach hinten geöffnet.

  2. Neugeborene Koalas wiegen nur etwa 0,5 g und sind knapp 2 cm lang.

  3. Bei Kälte zittern Koalas. So können sie Wärme erzeugen, denn im Gegensatz zu wirklichen Bären besitzen sie keine wärmeisolierende Fettschicht.

  4. Koalas wurden lange Zeit fast bis zur Ausrottung für ihr Fell bejagt. Dank Wiederauswilderungen gibt es wieder kleine Bestände, allerdings braucht ein einzelner Koala mehrere Bäume, ein Problem bei den schrumpfenden Eukalyptuswaldbeständen in Australien.

  5. Koalas verschlafen zwei Drittel eines 24-Tages und essen ihre Nahrung, Eukalyptusblätter, meistens nachts.

 

Interessante Links

Koalas

Nationalgeographic Koala

Save the koala

 

Status der Bedrohung: Koalas sind bedroht!

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »