5 vor 12: Der Nasenaffe

5 vor 12: Der Nasenaffe

Für viele Lebewesen ist es 5 vor 12. Aber weil Wissen Hilfe schafft und wir daran glauben, dass jeder von uns seinen Teil dazu tun könnte die Uhr zurück zu drehen, gibt es ab jetzt 12 Monate lang je 5 Fakten rund um's Thema Tier-, Natur- und Artenschutz. // Heute: Der Nasenaffe //

Der Nasenaffe - 5 Fakten

  1. Männliche Nasenaffen haben markante, gurkenähnliche und bewegliche Nasen, die im Alter der Schwerkraft folgen. Die Größe hat aber wohl weniger mit der Größe anderer Geschlechtsmerkmale zu tun als mit einer Resonanzverstärkung ihrer Rufe. Nasenaffenweibchen finden Männchen mit großen Nasen toll.
  2. Junge Nasenaffen werden mit einem blauen Gesicht geboren, später wird es rosa-orange.
  3. Nasenaffen besitzen einen Magenstein, so dass sie auch ungenießbare Blätter verdauen können.
  4. Nasenaffen schwimmen gerne und gut, und durchqueren so auch Flüsse.
  5. Die Zerstörung ihres Lebensraumes auf Borneo und die Wilderei wegen ihres Fleisches und des Magensteins zur Nutzung in der traditionellen ostasiatischen Medizin bedroht trotz Schutzmaßnahmen das Überleben der Nasenaffen. 

Interessante Links

WWF Publikationen: Arten Portraet Nasenaffe

Primate Factsheets: Proboscis monkey

Arkive.org: proboscis monkey

Rote Liste: Nasalis larvatus

 

Status der Bedrohung: Der Nasenaffe ist bedroht!

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »