5 vor 12: Der Nasenbär

5 vor 12: Der Nasenbär

Für viele Lebewesen ist es 5 vor 12. Aber weil Wissen Hilfe schafft und wir daran glauben, dass jeder von uns seinen Teil dazu tun könnte die Uhr zurück zu drehen, gibt es ab jetzt 12 Monate lang je 5 Fakten rund um's Thema Tier-, Natur- und Artenschutz. // Heute: Der Nasenbär //

Der Nasenbär - 5 Fakten

    1. Mit ihrer rüsselartigen, verlängerten Nase können Nasenbären gut tasten und ihre Beute wie z.B. Käfer und Spinnen erriechen.
    2. Der Nasenbär ist im Gegensatz zu anderen Kleinbären tagsüber rege in Waldgebieten Mittel- und Südamerikas unterwegs.
    3. Mit seinem langen geringeltem Schwanz hält der Nasenbär das Gleichgewicht beim Klettern in den Bäumen. Nasenbären können auch kopfüber Bäume herunterklettern.
    4. Männliche Nasenbären werden von den Weibchen nur zu Paarungzwecken gedultet. Danach werden sie von den Weibchen aus dem Clan wieder vertrieben und gehen alleine ihrer Wege.
    5. Durch Bejagung und Verlust ihres Lebensraumes geht der Bestand an freilebenden Nasenbären zurück. In einigen Gebieten in Uruguay ist er geschützt.


     

    Interessante Links

    Animaldiversity
    Science Jrank
    IUCN List

     

    Status der Bedrohung: Der Nasenbär ist derzeit nicht bedroht!


    Picture (modified): Pixabay Creative Commons CC0


     

    Kommentare

    Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

    Schreibe einen Kommentar
    * Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    * Pflichtfelder
    Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »