5 vor 12: Die Titanwurz

Für viele Lebewesen ist es 5 vor 12. Aber weil Wissen Hilfe schafft und wir daran glauben, dass jeder von uns seinen Teil dazu tun könnte die Uhr zurück zu drehen, gibt es ab jetzt 12 Monate lang je 5 Fakten rund um's Thema Tier-, Natur- und Artenschutz. // Heute: Die Titanwurz //

Die Titanwurz - 5 Fakten

  1. Die Titanenwurz ist der Blauwal der Botanik – sie gehört zu den weltweit größten Blumen, wild vorkommend nur auf Sumatra.
  2. Die Wurz besteht aus einer unterirdischen Knolle, die über 70kg schwer werden kann. Pro Jahr entwickelt sie ein einziges großes Laubblatt. Alle paar Jahre dann entspringt statt einem Blatt ein Blütenstand und dieser kann bis zu knapp 3m hoch werden.
  3. Die Blüte der Wurz öffnet sich nur für etwa 24 Stunden und gibt in der Zeit die Duftnote “Tierkadaver” in voller Wucht ab, so dass in dem selten Fall der Blüte auch ja genug Fliegen und Käfer für die Bestäubung angelockt werden.
  4. Die weltweit größte Titanenwurz namens “La Diva” steht derzeit in der Stuttgarter Wilhelma, 2005 erreichte der Blütenstand eine Höhe von 2,94m. Vor wenigen Jahren hat diese einen kleinen, zweiten Blütenstand entwickelt, “Wurzele” getauft.
  5. Die Titanenwurz ist empfindlich und kann von Fadenwürmern befallen werden, was ein Anpflanzen und die Zucht schwierig macht. Durch die illegale Abholzung der Regenwälder und der Anbau von Palmölplantagen auf Sumatra ist die Titanenwurz direkt bedroht. Indirekt verliert sie – ebenfalls durch die Zerstörung der Regenwälder – Tiere die ihre Samen verbreiten, wie z.B. den Nashornvogel. 
 

Interessante Links

Royal Botanic Gardens: Amorphophallus titanum (Titanwurz)

Wilhelma: Titanwurz 

 

Status der Bedrohung: Die Titanwurz ist bedroht!

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »