Liebling der Woche: More than honey

Liebling der Woche: More than honey

Ein schöner Sommertag, Bienen summen und brummen vor sich hin, gehen ihrer Arbeit nach indem sie fleißig Nektar sammeln und Pflanzen bestäuben. Tja, genau das war bisher meine romantische Vorstellung von einem Honig(bienen)-Leben. Aber weit gefehlt. "More than honey" hat mich eines Besseren belehrt.

Markus Imhoof, der Produzent des Filmes “More than honey” ist auf der Suche nach dem Grund für das Bienensterben. Ich selbst dachte ja bisher, dass ich ganz gut informiert wäre. Pestizide, Milben, Antibiotika, Inzucht und Stress. All diese Faktoren waren mir im Einzelnen bekannt. Und doch hat mich der Film völlig überrascht. In China werden Bäume von Hand bestäubt, in Amerika gibt es rießige LKWs die mit Bienen beladen durch das Land fahren um die Bäume zu bestäuben.

Ein wirklich empfehlenswerter Film der mit wunderschönen Bildern das Leben der Biene zeigt und warum es so wichtig ist sie zu schützen: http://www.morethanhoney.senator.de
 

More than honey AppUnd wer vom Film noch nicht genug hat, der kann sich die App zum Film laden. Du fliegst in rasantem Tempo als Biene durch eine blühende Wiese – aber pass auf: Es wimmelt nur so vor Feinden, die dich davon abhalten wollen den wertvollen Pollen zu sammeln. Aber sicherlich kannst du den fiesen Milben und giftigen Pestiziden ausweichen. Es ist ganz einfach: Vermeide die zahlreichen Gefahren auf deinem Weg. Sammele den lebenswichtigen Nektar! Kehre zurück zu deinem Bienenstock als die heldenhafteste aller Bienen! Und erfahre ganz nebenbei, warum die Welt der Bienen so wichtig ist.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »