Wie ein Shirt Motiv entsteht

Und so geht's:


Weitere Videos findest du in unserem Videoportal.

Mit jedem gekauften Shirt unterstützt du unsere Lieblingsbewohner des Regenwaldes: Die Orang-Utans!

Tiere malen – nicht alle, aber manche. Die, die eben Lust dazu haben. Das ist wie bei uns Menschen. Und wir finden ja, dass die Kunstwerke einfach viel zu wertvoll sind, um sie für sich selbst zu behalten. Also ist Teilen angesagt: mit uns, mit euch, mit den Tieren, am besten mit der ganzen Welt!

Lea malt

Ein Design entsteht

Am Anfang eines jeden Designs steht natürlich der "künstlerische Prozess". In Beschäftigungsangeboten malen die Orang-Utans die Bilder. Diese werden dann von dem Düsseldorfer Galeristen, Heinz Hachel, weiterverarbeitet. Er firnisst die Bilder (sprich, sie werden mit einer Schutzschicht versehen), ein Echtheitszertifikat wird ausgestellt und das Kunstwerk für den Verkauf in den Online-Shop digitalisiert.

Außerdem stellt die Galerie affenBRUT die Kunstwerke ajoofa für die Digitalisierung zur Verfügung.
Kunstwerk Tchimpounga

Das Kunstwerk

Die fertigen Kunstwerke erwartet das ajoofa Team mit Spannung. Denn erst dann wird entschieden, wie ein neues Motiv aussieht. Die Kunstwerke werden digitalisiert und "analysiert". Was sehen wir in diesem Kunstwerk, was möchten wir mit dem Motiv sagen. Und so entsteht langsam eine Idee von dem zukünftigen Motiv.

Bei Bedarf werden Ausschnitte gewählt, die Farben verändert und ein Marken-Kennzeichen erstellt, das sogenannte Marken-Tag. Dieses setzt sich aus Produktname, Künstlername und Geokoordinaten zusammen.
Shirt Tchimpounga

Das T-Shirt-Design

In dem hier gezeigten Beispiel wurde am Kunstwerk selbst nichts verändert. ajoofa wollte ein T-Shirt zugunsten der Schimpansen-Auffangstation von Jane Goodall "Tchimpounga" entwerfen. Das von Barito gemalte Motiv mit den überwiegend grünen Pinselstrichen, den kräftigen Farben und dem Schwung passte also wunderbar zu dem gewählten Partnerprojekt.

Damit nicht nur der Künstler beim Malen viel Spaß hat, sondern du auch beim Tragen, wird das T-Shirt unter fairen Bedingungen hergestellt und für das Material nachhaltig produzierte Biobaumwolle verwendet.
Tchimpounga Auffangstation

Das Naturschutzprojekt

Bei herkömmlichen Shirts endet hier der "Prozess". Nicht so bei ajoofa, denn jedes Print-Shirt wird einem Projekt aus dem Bereich Tier-, Natur- oder Artenschutz zugeordnet. Und dieses Projekt erhält dann aus dem Verkauf 5% der Nettoeinnahmen. So möchten wir erreichen, dass der Träger sich mit dem Projekt und unseren Partnern identifiziert und Einnahmen für das Projekt generiert werden.

Weitere 2% unterstützen den Zoo der unseren Künstler beherbergt, um Beschäftigungsmaßnahmen für alle Tiere zu erhalten.
T-Shirt Kostenaufstellung

Das Naturschutzprojekt

Beispielkalkulation

Beispiel 1: Verkauf über den Online-Shop (Kaufpreis 34,95 €)
  1. Mit 19% unterstützen wir den Staat = 5,58 €
  2. Nun spenden wir 7% an unsere Künstler = 2,06 €
  3. Vom Rest versuchen wir unsere Kosten zu decken und zu wachsen.

Beispiel 2: Verkauf über den Einzelhandel (Kaufpreis 34,95 €)
  1. Wieder mit 19% wird der Staat unterstützt = 5,58 €
  2. Der Einzelhandel erhält ein Shirt für 14,68 €
  3. Wir spenden nun von dem uns verbliebenen Rest 7% = 1,03 €
  4. Vom Rest versuchen wir unsere Kosten zu decken.

Übrigens möchten wir natürlich gerne unsere Künstler noch besser "beteiligen".
Sobald wir also finanzielle Freiräume haben werden wir auch den Schlüssel für die Beteiligungen anpassen.
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »