#affenstark: Monkey corkers

#affenstark: Monkey corkers

Was schenkt man jemandem, der einfach schon alles hat? Socken und Krawatten sind ja so ne Sache. Aber ein Fläschchen guter Wein, Sekt oder Champagner geht eigentlich immer. Wenn die Flasche dann noch einen Korken hat, dann sind Corkers ein witziges Anhängsel, das einen lustigen Abend verspricht.

Denn nach dem leeren der Weinflasche beginnt in geselliger Runde das Abenteuer mit den Kork-Tierchen. Schwarze und weiße Pins werden auf den nun nicht mehr benötigten Korken gesteckt und schon ist das erste Kork-Tierchen zum Leben erweckt.

Bei wem der Spieltrieb geweckt wurde, der kann sich sogar einen kleinen Wildpark aufbauen. Die Corkers gibt es nämlich auch als Büffel, Bär, Hase, Kuh und Hirsch. Durch einfaches Zusammenstecken.

Bastelspaß

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »